Stadt Aachen darf nicht mehr an Kinderbetreuung und Kinderbildung in der Tagespflege sparen

Bisher war die Bezahlung nach der Satzung für die Tagesmütter und -väter viel zu gering. Das ist weder kinderfreundlich noch familienfreundlich. Zu Mindestlohn und der notwendigen, immer noch nicht ausreichenden Anzahl von U3-Betreuungsplätzen passt das Verhalten der Stadt ebenso wenig.

Seit 2014 streiten wir auf dem gerichtlichen Weg, um eine Änderung der Satzung der Stadt Aachen zu erreichen. Im Juli 2016 hat das Gericht der Stadt Aachen die rote Karte gezeigt.

Nach städtischer interner Prüfung ist nun entschieden worden, das Urteil anzunehmen und die Satzung zu ändern.

Zu den Hintergründen haben die Redakteure der Aachener Nachrichten mehrere Artikel veröffentlicht, die wir hier der Kürze halber verlinken möchten:

Zuletzt am 9. August 2016: Bezahlung der Tagesmütter: Stadt akzeptiert das Urteil

Vorherige Artikel:

5. Juli 2016: Tagesmütter sind der Stadt zu wenig wert

29. März 2016: Schlechte Bedingungen: Tagesmütter und -väter verklagen die Stadt

8. Oktober 2015: Klage von Tagesmüttern: Stadt braucht 16 Monate für Stellungnahme

Advertisements

Aachen & Städteregion: Wir brauchen Eure Unterstützung!

Heute möchten wir Euch die „Informations- und Beteiligungsplattform“  der Aachener Stiftung Kathy Beys vorstellen:

http://www.unserac.de

Auch unsere IG hat sich dort angemeldet und eine Initiative gestartet:

https://www.unserac.de/initiativen/i/initiative/249.html

Wir bitten alle Leser aus Aachen und der Städteregion sich anzumelden (geht nur vom PC aus – nicht von Handy und Tablet!) und unsere Initative zu unterstützen.

Am besten bis zum Samstag, 31.01.2015 – denn dann endet ein Wettbewerb, bei dem die IG ein Preisgeld gewinnen kann!

Damit würden wir Flyer & Plakate für unsere Image-Kampagne drucken lassen!

Wir informieren!

Am Samstag, den 25.10.2014 in der Zeit von 10 bis 17 Uhr werden wir Sie und Euch an unserem Pavillon in der Aachener Innenstadt (Willy-Brandt-Platz vor C&A) über Kindertagespflege in Aachen informieren:

  • Wir Tagesmütter und Tagesväter in Aachen in der Interessengemeinschaft
  • Wie wir arbeiten: Bildung, Bindung und Flexibilität

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

Gründung der IG Tagespflegepersonen Aachen !

28.08.2013 – Gründung

Nachdem wir uns schon seit mehreren Jahren als „Tagespflegepersonen-Stammtisch“ treffen und damit gute Erfahrungen gemacht haben, haben wir uns zur Interessengemeinschaft „IG Kindertagespflege in Aachen“ zusammen geschlossen.

Wir wollen uns hier ausschließlich für unsere Interessen als Tagespflegepersonen einsetzen.

Zu unseren ersten Zielen gehören z.B.:

  • Einrichtung eines funktionierenden Vertretungssystems
  • Landesweite Vernetzung mit anderen Vereinen und IGs
  • Kontaktaufnahme mit dem Finanzamt um die (doppelte) Besteuerung des Essensgeldes nach Vorbild vom LK Harburg aufzuheben
  • Einrichtung eines Tauschzirkels
  • Erforschung neuer Möglichkeiten in der Kindertagespflege
  • Verbesserung der Vernetzung der Tagespflegepersonen innerhalb von Stadt Aachen / Städteregion